Junghundgruppen

Das erste Verständigungsmittel des Hundes ist die Körpersprache. Unser Ziel ist es dass Sie lernen die Körpersprache Ihres vierbeinigen Partners zu verstehen.

Nun ist Ihr Hund dem Welpenalter entwachsen und Ihre Beziehung wird sich neu definieren. Mit unserer Hilfe werden Sie auch diesen Abschnitt in der Ausbildung Ihres Hundes problemlos meistern.

Es ist immens wichtig und bindungsfördernd dass Hund und Halter miteinander kommunizieren, Sie die Signale Ihres Hundes richtig zu deuten wissen und es verstehen entsprechend zu handeln.

Lernen Sie daher vor allem, wie Sie auch unter verschieden Ablenkungen mit Ihrem Familienmitglied ein Team bilden.

Gleichzeitig sensibilisieren wir Sie für die Bedeutungen in Sachen Hund-Hund und Mensch-Hund-Kommunikation.

Wir helfen Ihnen dabei, den für Sie persönlich richtigen Weg für Ihre Ausbildung mit Ihrem Hund zu finden, unterstützen Sie dabei Situationen besser einschätzen zu können und schneller auf das Verhalten Ihres Hundes zu reagieren.

Dadurch erreichen Sie ein harmonisches und vertrauensvolles Miteinander.

 

 

Im Anschluss an die Welpenspielgruppe etwa ab der 12. oder 14. Woche können die Junghundgruppen besucht werden. Die Halbstarken sind in altersentsprechende Gruppen unterteilt.

 

Voraussetzungen zur Teilnahme:

 

- Impfschutz

- Entwurmt

- Haftpflichtversicherung

 

 

Die Junghundphase, ist eine sensible Phase auf dem Weg zum Erwachsenwerden, die für den jungen Hund und Sie nicht immer ganz einfach ist.

Gerade jetzt ist es enorm wichtig, ihm die entsprechende Sicherheit und eine klare Kommunikation zu bieten. 

Der Junghund lernt in altersgerechten Übungseinheiten die ersten Basics, dabei kommt die Sozialisierung zu Gleichaltrigen nicht zu kurz.

 

Mittwoch:

14:00 bis 15:00 Uhr

 

Samstag: 

12:30 bis 13:30 Uhr

 

Vom 01.04.-01.10. zusätzlich:

 

Montag:

18:00 bis 19:00 Uhr

Kosten 8,00 €

 

 

Druckversion | Sitemap
© Hundeschule Südwest